Musiksession Holzgerlingen 9.1.2013 – Nachwort

posted by Sinisa on 13th Januar 2013 in Allgemein, Musiksession Blog

Keine Session gleicht der anderen – das gilt für die Musik, die Bands, die Solisten die Technik und das Publikum. Und das ist auch gut so! Ein abwechslungsreiches Programm, verdammt gute Musiker und immer mehr Fans sprechen hier für sich.

Das SWR3-Team hat die Session wieder in Ihren Veranstaltungstipps erwähnt und uns sogar einen Mitschnitt gesendet. Einen gaaaaanz lieben Dank dafür an das SWR3-Team! 🙂

Diesmal war die Technik wie verhext und wollte nicht so richtig mitspielen. Das erging nicht nur uns so, sondern auch zum Teil den Künstlern mit den eigens mitgebrachten Geräten. Daher möchten wir uns für die Schwierigkeiten entschuldigen und finden es bemerkenswert, wie die Bands trotz allen Wiedrigkeiten Super Shows abgeliefert haben.
Leute, das Zeugt von Professionalität und der Liebe zur Musik!

Den Anfang machte Merged, die uns mit Ihrer progressive Musik, einer coolen Bühnenperformance und der faszinierenden Stimme in den Bann nahmen.
Unique begeisterten mit Ihren eigenen Songs und Bühnenpräsenz und liessen das Publikum keine Sekunde still stehen.
DamnedEmpress konnten leider kurzfristig nicht teilnehmen, bestätigten aber Ihren Auftritt zu einem späteren Zeitpunkt.
Einige Überaschungen hielt Next One Down bereit und nahmen uns auf Ihre Reise mit, die von melancholisch-düster über Rockig bis hin zu Ragga reicht.
Born4 … rock ’n‘ blues diaries bluesten und rockten was das Zeug hielt – eine unglaubliche Truppe in jeglicher Hinsicht.
Fred X Band mussten leider wegen Krankheit absagen, sie werden aber auf jeden Fall bei einer späteren Session auftreten.
Gitarrenkunst in höchster Vollendung liess uns Peldoo spüren – sehens- und hörenswert, was ein Mann aus einer akustischen Gitarre herausholen kann.
Rolf Leonhard von Toolate gab eine spontane Sondereinlage mit Musikern anderer Bands – als hätten sie schon immer zusammen gespielt.
Den Abschluss machten Ownheads mit akustischer Minimalistik bekannter und eigener Songs.

Vielen lieben Dank and alle Bands und Solisten, an die Orga und deren Helfern, das Cadillac, den Sponsoren und natürlich an das Publikum, die die Session schätzen und helfen, diese Aufrecht zu erhalten. Ohne euch ginge das alles nicht.

Wer mehr wissen möchte, kann über die Bands-Seite näheres über die Künstler erfahren.

Bilder folgen in Kürze, schaut ab und zu mal rein, auch um die nächsten Termine zu erfahren.

Wir sehen und hören uns wieder am 20.2.2012 und verbleiben in freudiger Erwartung.

Simone & Sini & die Orga.

Hinterlasse einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.